Zunächst werden Interviews mit Mitarbeitern, betrieblichen Verantwortlichen und Experten über die veränderte Arbeitsbedingung und zu den neuen Anforderungen an die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung in Industrie 4.0 durchgeführt. Auf der Grundlage dieser Erhebung wird dann das webbasierte Tool sowie eine Schulung für betriebliche Akteure entwickelt. Der Praxiseinsatz des Tools wird in  KMU der Industrie 4.0 erprobt.

Abb. Vorgehen im DYNAMIK 4.0-Projekt

Abb. Vorgehen im DYNAMIK 4.0-Projekt