Produkt – Das dynamische System
Das dynamische System ist ein webbasiertes Programm, das Unternehmen bei der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung unterstützt. Das Vorgehen bei der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung (GBP) sieht vor, dass arbeitsbedingte psychische Belastungen erfasst, beurteilt sowie Maßnahmen zu deren Optimierung entwickelt, umgesetzt und auf deren Wirksamkeit überprüft werden. Der Gesamtprozess ist zu dokumentieren. Dabei navigiert das Programm durch den gesamten Prozess der Gefährdungsbeurteilung angefangen bei der Vorbereitung, über die Analyse, die Auswertung, die Maßnahmenentwicklung und –umsetzung sowie die Evaluation und Dokumentation von Präventionsmaßnahmen.

Unternehmensinterne Akteure, die mit der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung betraut sind, erhalten im dynamischen System vielfältige Handlungshilfe und Anleitungen zu jedem Prozessschritt der Gefährdungsbeurteilung.

Beschäftigten bietet das dynamische System die Möglichkeit, ihren Arbeitsplatz hinsichtlich der bestehenden psychosozialen Arbeitsbedingungen zu bewerten. Ein für jedes Unternehmen individuell anpassbarer Online-Fragebogen erlaubt dabei eine unkomplizierte und ökonomische Datenerhebung inklusive automatisierter Datenauswertung.

Abb. Das Dynamische System Schritt für Schritt

Das dynamische Tool – kurz und knapp
Ganzheitlich: Das dynamische Tool führt durch den gesamten Prozess der Gefährdungsbeurteilung
Theoriegeleitet: Theoriegeleitete Auswahl der untersuchten Belastungs- und Ressourcenbereiche
Wissenschaftlich fundiert: Entwicklung aller Fragen anhand wissenschaftlicher Kriterien unter Mitwirkung arbeitswissenschaftlicher Experten
Maßgeschneidert: Unternehmensspezifische Zusammenstellung des Fragebogen aus großem Fragenpool
Sicher: Elaboriertes Datenschutzkonzept zur Wahrung der Anonymität aller Beschäftigten
Vielseitig einsetzbar: Das Tool ist prinzipiell in Unternehmen unterschiedlicher Betriebsgrößen einsetzbar, jedoch speziell für KMU entwickelt
Arbeitsschutzkonform: Berücksichtigung der Kriterien der Gemeinsamen deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA)
Selbstbestimmt: Das dynamische System befähigt unternehmensinterne Akteure die GBP weitgehend selbstständig durchzuführen
Umfassende Materialien: Vorgefertigte Anschreiben, Präsentationen, umfangreicher Glossar und vieles mehr